GESUNDHEIT VITALITÄT PRÄVENTION

Zu kaum einer Zeit standen Gesundheit und Fitness so im öffentlichen Interesse wie heute. Gezielte Gesundheitsprävention gewinnt in unserer Gesellschaft zunehmend an Bedeutung und bietet Ihnen interessante Möglichkeiten für den Aufbau einer erfolgreichen Existenz, bzw lukrative Nebeneinkünfte.

Als zertifizierter Präventionscoach bieten Sie Ihren Kunden attraktive, anerkannte Präventionskurse an, die von den Krankenkassen in der Regel mit 140 € pro Teilnehmer gefördert werden.

Dies gilt nur für die anerkannten und von der ZPP zertifizierten Präventionskurse nach § 20 SGB V.

Sie arbeiten und kooperieren eng mit den gesetzlichen Krankenkassen, um zusätzliche Patienten für Ihre Kurse und somit auch für Ihre Praxis zu gewinnen.

Mit dem GKV-Leitfaden Prävention legt der GKV-Spitzenverband die inhaltlichen Handlungsfelder und qualitativen Kriterien für die Leistungen der Krankenkassen in der Primärprävention fest, die für die Leistungserbringung vor Ort verbindlich gelten.

Massnahmen, die nicht den in diesem Leitfaden dargestellten Handlungsfeldern und Kriterien entsprechen, dürfen von den Krankenkassen nicht durchgeführt oder gefördert werden.


DAVON PROFITIEREN SIE

  • Ausbildung zum zertifizierten Präventionscoach im Fernstudium innerhalb von max. 12 Monaten
  • Konzept für Marketing, Kommunikation und deren Umsetzung
  • Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung der Präventionskurse
  • regelmäßige Schulungen und kompetente Betreuung
  • Versorgung mit relevanten Unterlagen für Ihre eigenen Kurse

IHRE VORTEILE

  • Start mit einem erprobten Konzept
  • Kurzfristige Refinanzierung der anfallenden Ausbildungskosten möglich
  • Überschaubares finanzielles Aufkommen zum Start
  • Relativ geringe Kosten für das laufende Geschäft
  • Sie profitieren von den Erfahrungen anderer – durch Einbindung in unser Paten-Netzwerk
  • Automatische „K2-CLUB-MITGLIEDSCHAFT“ mit allen Vorteilen und besonderen Vorteilsangeboten (Ab Mitte 2020)

EXKLUSIVE QUALIFIKATION

Auch wenn Sie keine „PRIMÄRQUALIFIKATION“ besitzen, so haben Sie als Heilpraktiker doch die Möglichkeit, nach § 20 SGB V. eine zertifizierte Ausbildung zum Präventionscoach zu durchlaufen und mit Abschlusszertifikat kostenerstattungsfähige Kurse bei Patienten anzubieten und mit den Krankenkassen abzurechnen.

KOSTENRÜCKERSTATTUNG DER KRANKENKASSE

  • Ihr Patient hat von seiner Krankenkasse eine Teilnahmebescheinigung, ODER von seinem Hausarzt ein Rezept (ab 1.01.2020) über einen Präventionskurs erhalten
  • Der Patient nimmt zu über 80 Prozent an den Kursstunden teil und bestätigt dies z.B. auf der Rückseite des Rezeptes durch seine Unterschrift
  • Sie reichen die ausgefüllte Krankenkassen Bescheinigung, bzw. das Rezept bei der Abrechnungsstelle der Krankenkassen ein
  • Die Kursgebühren werden dann auf Ihr Konto überwiesen
  • Die meisten Krankenkassen erstatten in der Regel 100 Prozent der Kursgebühr

DAS LEISTEN WIR FÜR SIE

Über unseren Kooperations- und Schulungs- Partner wird im Vorfeld Ihre Zulassungsberechtigung geprüft. Bereits vorhandene und anerkannte Qualifikationen verkürzen dabei z.T. die Dauer Ihrer Ausbildungszeit.

Die Prüfung zum zertifizierten „Präventionscoach“ erfolgt nur einmal für alle gesetzlichen Kassen.

ENGE ZUSAMMENARBEIT MIT KRANKENKASSEN

Nach bestandener Prüfung zum „Zertifizierten Präventionscoach“ erhalten sie das Prüfsiegel und können umgehend mit Ihrem eigenen, lizensierten Kursangebot starten.

Sie können pro Kursteilnehmer 140 Euro abrechnen (max. 15 Teilnehmer / Kurs).

Ihr Kursangebot erscheint in der zentralen Kursdatenbank auf den Internetseiten der Krankenkassen. Versicherte erfahren sofort, dass die Krankenkassen die Kosten für Ihre Präventionskurse anteilig oder vollständig übernehmen.

Sie erreichen über 60 Millionen Versicherte, die von einem Präventionskurs profitieren.

GEPRÜFT UND ZERTIFIZIERT

Das Prüfsiegel vergeben wir in den vier Handlungsfeldern Bewegung, Entspannung & Stressbewältigung, Ernährung und Suchtprävention als Zertifizierung für Präventionskurse, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind.


WARUM PRÄVENTION

Gesundheitsprävention gewinnt aufgrund des demographischen Wandels und der damit verbundenen längeren Lebensarbeitszeit sowie durch Veränderungen in den sozialen Sicherungssystemen zunehmend an Bedeutung.

Die Erhaltung von Gesundheit, Wohlbefinden und der Leistungsfähigkeit rückt unaufhaltbar in den Fokus des gesellschaftlichen Interesses. Der Bedarf an hochwertigen, gezielten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung wächst sowohl bei Einzelnen als auch in den Betrieben und Unternehmen.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen bieten Ihren Versicherten eine finanzielle Bezuschussung der Kursteilnahme für bis zu 2 Kurse pro Jahr.

Sollten Sie noch weiterführende Fragen haben, dann rufen Sie uns umgehend an Tel.: +49 5907 9494 582, oder schreiben eine E-Mail an: [email protected]